Dozenten

 birkhoff-markus Markus Birkhoff
Gitarre

Markus Birkhoff, geboren 1967 wurde ab 1988 an der Robert-Schumann-Hochschule für Musik in Düsseldorf bei Prof. Maritta Kersting ausgebildet und absolvierte 1993 das Musiklehrerexamen. Des Weiteren legte er dort 1996 mit Auszeichnung die Künstlerische Reifeprüfung ab und beendete sein Studium 1997 mit dem Konzertexamen. Er nahm erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben Teil und hat inzwischen mehrere CDs mit Werken für klassische Gitarre eingespielt. Zahlreiche Konzerte, Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie seine Tätigkeit als Musiklehrer runden sein künstlerisches Engagement ab.

An der Gaesdoncker Musikschule arbeitet Markus Birkhoff seit 2002 als Gitarrenlehrer und leitet dort u.a. Das Gaesdoncker Gitarrenensemble, welches seit dem jedes Jahr im Advent zahlreiche Konzerte gibt.

Im Jahr 2005 entstand in Zusammenarbeit mit der Robert-Schumann-Hochschule (Abteilung Ton und Bild) eine CD, die in der Gaesdoncker Klosterkirche aufgezeichnet wurde.

Im Jahr 2008 wurde das Gaesdoncker Tonstudio unter seiner Leitung neu aufgebaut und digitalisiert. Viele neue und aufregende Ton- Dokumente wurden seit dem aufgezeichnet.

Außerdem ist er beauftragt für die vorberufliche Fachausbildung im Bereich Musiktheorie und Gehörbildung, die notwendig für die Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule ist.

Zahllose Gaesdoncker Schüler haben auf diese Weise die Prüfung mit Bravour bestanden.

Unter Ihnen : Fabian Rosenthal (Düsseldorf), Isabella Kubiak (Rostock), Philipp Niersmann (Köln) u.v.m..

Markus Birkhoff
Tel.: 02832/4066131
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 leibenguth Dirk Leibenguth
Schlagzeug

Der Schlagzeuger Dirk Leibenguth studierte an der renommierten Folkwang Universität der Künste in Essen Jazz im Fach Schlagzeug. Bekannt für seine musikalische Vielseitigkeit tourte er im Laufe der Jahre durch ganz Europa mit verschiedenen Künstlern aus so unterschiedlichen Genres wie Jazz, HipHop, Pop, Rock, Chanson, Singer Songwriter, World, Klezmer etc. Darunter finden sich Live Auftritte auf so renommierten Festivals wie Rock am Ring, Rock im Park, Splash Festival, Summerjam, Leverkusener Jazztage, Jazz D’Or Strasburg, Moers Jazzfestival, PopKom etc. wie Fernsehauftritte auf Viva, MTV, WDR, Vox, RTL, BR, SWR. Ebenso ist er auf zahlreichen CD Produktionen zu hören, die es teilweise bis in die Top 10 der dt. Albumcharts brachten. Zur Liste der Künstler, mit denen er auf der Bühne stand, gehören u.a. Künstler wie Curse, Gentleman, Xavier Naidoo, Kool Savas, Susan Weinert, Helmut Eisel, um nur einige zu nennen. Darüberhinaus wird Dirk Leibenguth von den Musikinstrumentenfirmen Sonor Drums, Masterwork Cymbals und Agner Drumsticks unterstützt, für die er auch auf verschiedenen Musikmessen wie z.B. die weltgrösste Musikinstrumentenmesse in Frankfurt aufgetreten ist. Neben seiner Tätigkeit als Schlagzeuglehrer an der Gaesdonck ist er auch als Dozent bei DrumClinics und Workshops tätig.
 
 suergers Sebastian Sürgers
Blasinstrumente

Geboren im Dezember 1982 in Kevelaer am Niederrhein, faszinierte ihn schon früh die "von Hand" (und Mund) gemachte Musik. Sicherlich hatte daran eine Kassette seines Vaters Anteil, die immer lief, wenn man damals mit dem Auto unterwegs war. "Zünftige Blasmusik für unterwegs"... auf dem Cover zu sehen war ein "etwas" übergewichtiger Tubaspieler. Zu hören waren - ihm damals noch unbekannte - Bayerische Blaskapellen, die mit "Rosamunde" und "Anneliese" das Autoradio arbeiten ließen. So entstand sehr früh eine Beziehung zur Blasmusik, die aber erst viele Jahre, nachdem er bereits musikalisch aktiv war, einen Schwerpunkt bilden sollte. Was die eben genannten "Bayerischen Blaskapellen" betrifft ... heute, zwanzig Jahre weiter weiß Er: man sieht sich immer zweimal im Leben! Sebastian Sürgers leistete Wehrdienst im Heeresmusikkorps 7 der Bundeswehr in Düsseldorf, besuchte die Berufsfachschule für Musik, Bezirk Oberpfalz in Bayern und studierte anschließend an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Ulrich Haas. Heute ist er Fachkraft für Blechblasinstrumente. Ausflüge ins Holzregister, zur Querflöte und Fagott, sowie seine Ausbildung zum Kapellmeister runden sein umfangreiches Fachwissen im Bläserwesen ab.Er leitet erfolgreich und mit frischem Schwung symphonische und traditionelle Blasorchester und kann bereits auf mehrere Unterrichtserfolge verweisen. Zu seinem festen Repertoire gehören Wagner, Sibelius, Brahms und weitere.

Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
01736717221